Start Umziehen Umzugshelfer Freunde vs. Profis

Umzugshelfer: Freunde vs Profis

Umzugshelfer: Freunde vs Profis
ju_li_a auf flickr.com

Wer hat die Frage nicht schon selbst einmal gestellt, oder sie gestellt bekommen: Kannst du mir beim Umzug helfen? Keiner hat so richtig lust darauf, doch was tut man nicht so alles für seine Freunde?

Es kann ja ganz lustig sein, einen Tag gemeinsam mit alten Bekannten zu verbringen, Treppen hoch und runter zu laufen und dabei schwere Bücherkisten zu tragen, oder zugeklebte Kartons im Keller zu verstauen, von denen eigentlich jeder weiss, dass sie nie wieder geöffnet werden und beim nächsten Umzug wieder genauso in das nächsten staubige Untergeschoss verfrachtet werden. Anschliessend wird gemütlich bei einem Bier und selbstgemachtem Chili zusammen gesessen und gequatscht. Die Jungs können sich stolz erzählen wer die grösste Waschmaschine und den schwersten Kühlschrank in den fünften Stock geschleppt hat.

Die bequeme Variante

Wer auf die gesellige Plackerei keine Lust hat, kann sich bequem via Internet proffessionelle Hilfe einkaufen. Mittlerweile gibt es zahlreiche Anbieter und Auktionshäuser die fleissige Helfer zur Hand stellen. Einige packen sogar sämtlichen Hausrat für einen selbst ein und räumen diesen, abends dann auch wieder in die Schränke in der neuen Wohnung ein.

Wer solch ein Angebot wahrnehmen möchte, sollte auf die Vertragskonditionen achten. Es gibt Firmen, die einen rund um Service anbieten. Inklusive Kartons, ein- und auspacken, Transportfahrzeug und zwei bis drei kräftige Männer. Sicherlich die Luxusvarianten des Umziehens, man verlässt morgens die alte Wohnung und kehrt abends in eine fast perfekt eingerichtete neue Wohnung zurück. Natürlich gibt es auch abgespecktere Varianten der Umzugshilfeangebote.

Für Selbstumzieher

Umzugskartons können in verschiedensten Grössen und Varianten bereits für einen Euro erworben werden. Transporter können in der Regel schon ab fünf Euro die Stunde geliehen werden, allerdings exklusive Benzin und Versicherung. Eine Versicherung ist in jedem Fall abzuschliessen. Insbesondere ungeübtere Fahrerinnen und Fahrer unterschätzen leicht die Grösse von Kleintransportern oder Lkw. Ausserdem ist zu beachten, ob die gewünschte Fahrzeug-Kategorie mit dem vorliegenden Führerschein gefahren werden darf. Die Kosten für Manpower sind schwieriger zu beziffern. Es gibt erhebliche Unterschiede bei den einzelnen Firmen. Daher ist ein genauer Vergleich, bei dem man angibt was und wie viel zu transportieren ist, ratsam.

Das Schöne an einem selbstorganisierten Umzug ist doch, dass man gezwungen ist, endlich mal wieder auszumisten. Dass man all seine Freunde wieder sieht und mit ihnen, auch wenn diese anstrengend sind, schöne und unterhaltsame Stunde verbringen kann. Bei der Gelegenheit kann man dann auch gleich fragen, ob sie nicht Morgen Zeit zum Streichen in der alten Wohnung hätten.

Bearbeitet am Samstag, den 05. Juni 2010 um 18:53 Uhr
Anzeigen
Weitere Artikel:
Die beliebtesten Auktionsbösen sind die Zoll-Auktionen und die Aktionen von  Stiftung Warentest. Ha
Mindestens einmal in der Woche steht das leidige putzen der Wohnung bzw. des Hauses auf dem Plan. Es