Start Wohnen Haushalt die Hausbar

Die Hausbar

Die sommerlichen Abendstunden kann man gemütlich auf dem Balkon mit einer süßen Pina Colada oder mit einem frischen Mojito ausklingen lassen. Um einen guten Drink zu zaubern bedarf es keiner jahrelangen Erfahrung als Barkeeper und keiner endlosen Tiefe an Alkoholika, Säften oder exotischen Zutaten! Cocktails selber mixen ist nicht schwer und macht nebenbei gleich doppelt Spaß: Denn nach dem Mixen kann angestoßen werden. Hier einige Rezepte für die Hausbar.

 

Die Balkon-Klassiker (mit Alkohol):

Mojito

Zutaten für einen Mojito:
1. frische Minze (ca. zwei Stängel),
2. einen Esslöffel brauner Zucker,
3. eine 1/2 Limette
4. etwas Zitronensaft oder Limettensaft (ca. einen Esslöffel)
5. weißer Rum (4-6 cl)
6. Crushed Ice (ca.3/4 Glas)
Zubereitung:
Die Minzblätter vom Stängel zupfen und als Basis unten ins Glas geben, den brauen Zucker oben. Den Limettensaft/Zitronensaft drüber gießen. Mit einen Cocktail Stößel die Minzblätter und den Zucker zerreiben (nur so kann sich das Minzaroma entfalten). Die Limette achteln und vier bis sechs Stückchen oben auf geben und erneut mit dem Stößel bearbeiten. Danach mit dem Crushed Ice das Glas auffüllen. Rum dazugeben und mit einem langen Löffel gut umrühren.

Caipirinha

Zutaten für einen Caipirinha:
1. einen Esslöffel brauner Zucker,
2. eine 1/2 Limette
3. etwas Zitronensaft oder Limettensaft (ca. einen Esslöffel)
4. Zuckerrohrschnaps (4-6 cl)
5. Crushed Ice (ca.3/4 Glas)
Zubereitung:
Die Limette achteln und vier bis sechs Stückchen ins Glas dann den brauen Zucker oben auf geben. Den Limettensaft/Zitronensaft drüber gießen. Mit einen Cocktail Stößel Limetten und den Zucker zerstoßen. Danach mit dem Crushed Ice das Glas auffüllen. Zuckerrohrschnaps dazugeben und mit einem langen Löffel gut umrühren oder mit einem Cocktailshaker shaken. (Achtung: den Cocktailshaker immer oberhalb des Glases halten und nicht umdrehen zum shaken, da sonst der Zucker im Cocktailshaker und nicht im Glas ist!)
Tauscht man den Zuckerrohrschnaps durch Wodka aus erhält man eine Caipiroschka!

Pina Colada

Zutaten für einen Pina Colada:
1. 2 cl Sahne
2. 1-2 cl Kokosnusssirup
3. Ananassaft
4. weißer Rum (4 cl)
5. 3 Eiswürfel
Zubereitung:
In das Cocktailglas Sahne, Kokosnusssirup, Rum und Eiswürfel geben und mit Ananassaft auffüllen. Ordentlich umrühren oder im Idealfall mit dem Cocktailshaker gut durchshaken!

Sex on the Beach

Zutaten für einen Sex on the Beach:
1. 2 cl Grenadine (Granatapfelsirup)
2. Orangensaft und Cranberrysaft
3. Wodka (4 cl)
4. 3 Eiswürfel
Zubereitung:
In das Cocktailglas Grenadine, Wodka und Eis geben. Zu gleichen Teilen mit Orangensaft und Cranberrysaft auffüllen. Ordentlich umrühren oder im Idealfall mit dem Cocktailshaker gut durchshaken! (Experimentierfreudige Cocktailmixer können den Granatapfelsirup auch durch Himbeer- oder Erdbeersirup austauschen sowie mit den Fruchtsäften experimentieren. Fast alle denkbaren Kombinationen mit z.B. Annanas oder Maracuja sind möglich!

Die Balkon-Klassiker (Alkoholfrei):

Es muss aber auch nicht immer ein alkoholischer Cocktail sein es gibt auch eine Vielzahl von fruchtig bis sauren Cocktails die ganz ohne Alkohol einen ein Genus sind!

 

Mosikto (ein alkoholfreier Mojito)

1. frische Minze (ca. zwei Stängel),
2. einen Esslöffel brauner Zucker,
3. eine 1/2 Limette
4. etwas Zitronensaft oder Limettensaft (ca. einen Esslöffel)
5. Ginger Ale (4-6 cl)
6. Crushed Ice (ca.3/4 Glas)
Die Minzblätter vom Stängel zupfen und als Basis unten ins Glas geben, den brauen Zucker oben. Den Limettensaft/Zitronensaft drüber gießen. Mit einen Cocktail Stößel die Minzblätter und den Zucker zerreiben. Die Limette achteln und vier bis sechs Stückchen obendrauf geben und erneut mit dem Stößel bearbeiten. Danach mit dem Crushed Ice das Glas auffüllen. Ginger Ale dazugeben und mit einem langen Löffel gut umrühren.
Bitte nicht in den Cocktailschaker mit diesem Drink. Durch die Kohlensäure im Ginger Ale wäre das kein Spaß.

Ipanema (ein alkoholfreier Caipirinha)

1. einen Esslöffel brauner Zucker,
2. eine 1/2 Limette
3. etwas Zitronensaft oder Limettensaft (ca. einen Esslöffel)
4. Ginger Ale (4-6 cl)
5. Crushed Ice (ca.3/4 Glas)

Die Limette achteln und vier bis sechs Stückchen ins Glas dann den brauen Zucker oben auf geben. Den Limettensaft/Zitronensaft drüber gießen. Mit einen Cocktail Stößel Limetten und den Zucker zerstoßen. Danach mit dem Crushed Ice das Glas auffüllen. Ginger Ale dazugeben und mit einem langen Löffel gut umrühren.
Auch hier Achtung: auf Grund der Kohlensäure im Ginger Ale waren wir vor dem Cocktailshacker!

Pina Vergin (ein alkoholfreier Pina Colada)

1. 2 cl Sahne
2. 1-2 cl Kokosnusssirup
3. Ananassaft
4. 3 Eiswürfel
In das Cocktailglas Sahne, Kokosnusssirup und Eiswürfel geben und mit Ananassaft auffüllen. Ordentlich umrühren oder im Idealfall mit dem Cocktailshaker gut durchschütteln.


Bearbeitet am Montag, den 08. November 2010 um 21:53 Uhr
Anzeigen